Lehrlings- und Gesellenkonvent der Provinzialloge Schleswig-Holstein begeister junge Brüder

Rund 21 Brüder trafen sich am Wochenende 31. August / 1. September 2013 zum zweiten Konvent der Lehrlinge und Gesellen im Logenhaus von St. Michaelisdonn.

Neben einem Workshop – moderiert von unseren Gesellen Tobias Hohmann und Volker Hölzer – zu elementaren Fragen der Freimaurerei stand auf dem Programm:

· Besuch des Freimaurermuseums der GLLFvD unter fachkundiger Führung – dies mit großem Interesse und Bewunderung der teilnehmenden Brüder.

· Vortag zu Informationen für Logenbrüder – Ein kleiner Leitfaden unserer freimaurerischen Verbundenheit.

· Der Tempel zum Anfassen – Tempelbegehung mit Symbolik und Ausstattung. Die Brüder mussten alle Ritualgegenstände und Symbole ordnen, was sie schon in kurzer Zeit richtig den ritualgerechten Orten zugeordnet hatten.

· Tempelarbeit im I. Grad mit Erläuterungen der Provinzialbeamten. Hierbei wurden während des Ritualablaufs die Erklärungen der vorkommenden Zeiten erläutert.

Alle Teilnehmer bedankten sich gegenseitig für ihren Erfahrungsaustausch und wollten auch weiterhin in Verbindung bleiben auf ihrem Weg in der Freimaurerei.

Sie haben uns inständig gebeten, einen solchen Lehrlings- und Gesellenkonvent in unserer Provinzialloge von Schleswig-Holstein für die dann neuen Brüder im nächsten Jahr zu wiederholen, was wir wegen des guten Zuspruchs auch zugesagt haben.